Infos zur Webcam Herzogstand

Standort

Fahrenbergkopf am Herzogstand, ca 1600m (Gemeindegebiet Kochel am See).
Der Kamerastandort ist am Sendegebäude neben der Herzogstandbahn-Bergstation.
Die Blickrichtung ist Süden. Im Vordergrund ist der westliche Teil des Walchensees, links ist das Karwendel und rechts das Wettersteingebirge. Etwas rechts von der Mitte liegt das obere Isartal mit den Ortschaften Wallgau, Krün und Mittenwald.
Die Kamera wurde am 03.06.2012 neu aufgebaut.
Die schon vorher bestehende Kamera am Fahrenbergkopf wurde in diesem Zug nach Norden gedreht.

Technik

Kamera: Canon EOS1100D Spiegelreflex mit EF-S 18-55mm Objektiv
Detaillierte Beschreibung zur Webcam-Technik

Mitwirkung

Für das Zustandekommen dieses Standorts haben viele gute Geister mitgewirkt:

- Martin Fichtner vom EDV-Team Oberland hat den Kontakt zur Herzogstandbahn hergestellt.
Bis zum 03.06.2012 lief dieser Kamerablick vom Antennenmast des EDV-Teams Oberland.
- Der Bayerische Rundfunk hat die freundliche Genehmigung zur Anbringung der Kamera an der Außenfassade des Sendehauses erteilt.
- Matthias Engel (Mateng Netzwerktechnik) hat mit Tat- und Schlagkraft sowie Sachverstand beim Aufbau geholfen.
- Und nicht zuletzt: Jörg Findeisen und das Team der Herzogstandbahn, der in bester und unkomplizierter Zusammenarbeit Internet-Zugang und auch Zuarbeit vor Ort zur Verfügung gestellt hat, ganz abgesehen von dem überaus bequemen Werkzeug-Transport mittels Seilbahn.

Dafür allen Beteiligten einen ganz herzlichen Dank, die super Blicke werden die Mühe lohnen!

Wetterdaten

In das Bild werden Wetterdaten eingeblendet. Diese werden mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von einer Messstelle des Lawinenwarndienstes Bayern übernommen.
Temperatur und Luftfeuchtigkeit kommen von einer Messstelle im Steilgelände des Fahrenbergs, die etwa 100m westlich knapp unterhalb des Kamerastandorts liegt. Windgeschwindigkeit und -richtung werden von einer Messstelle am Fahrenberg-Gipfelgrat erfasst.
Die dargestellten Daten sind Rohdaten, die automatisch abgerufen und angeboten werden. Die Daten sind weder auf Richtigkeit noch auf Vollständigkeit geprüft. Die Bereitstellung der Daten erfolgt ohne Gewähr. Systembedingt ist die Einblendung der Wetterdaten ins Bild um etwa 20 Minuten verzögert. Bei stark veränderlichen Wetterlagen (z.B. Gewitter) stimmen also ggf. Messwert und Bild nicht überein.
Herzlichen Dank an die Kollegen vom Lawinenwarndienst Bayern für die Bereitstellung und Übernahme der Wetterdaten!

Bilder

So ist die Kamera montiert:


Die Kamera ist rechts am Haus:


Der Fahrenbergkopf vom Herzogstand-Gipfel gesehen, knapp dahinter ist die Bergstation: